Nutzungsbedingungen zum Dateiupload-Service

Nutzungsbedingungen

Es folgen die Nutzungsbedingungen. Diese setzten sich aus den folgenden drei Teilen zusammen:

I. Welche Daten sind verboten

Grundsätzlich sind alle Daten verboten, deren Verbreitung gegen ein Gesetz verstößt. Dies umfasst ausdrücklich auch Dateien, bei deren Verbreitung die Rechte Dritter verletzt werden. Es dürfen keine persönlichen Informationen Dritter (beispielhaft Gesichter, Name, Adresse, Kontonummer, Telefonnummer etc) ohne deren Einwilligung, Informationen zur Nachahmung illegaler Aktivitäten, pornografische oder jugendgefärdene Inhalte oder rechtsextreme Inhalte hochgeladen werden.

Oder anders gesagt: Lade keine Dinge hoch, bei denen deine Eltern enttäuscht von dir wären, dass du solche Daten im Internet verbreitest.

II. Welche Daten werden gespeichert

II.a Persönliche Daten

Von Nutzer:innen die Dateien über den Service hochladen, werden folgende persönliche Daten gespeichert: IP-Adresse.

II.b Technische Daten

Es werden folgende technische Daten gespeichert: Datum und Uhrzeit des Uploads.

III. Pflichten von osob.de

Die Plattform (osob.de) bzw. die Betreiber:in ist nicht dazu verpflichtet, das Angebot dauerhaft und zugänglich zu betreiben. Für eine ständige Erreichbarkeit des Services muss durch die Plattform bzw. die Betreiber:in keine Garantie gegeben werden.